Infos

INFORMATIONEN ZUR JURTE

Jurte_Zeltwelt.ch_2


«Die Jurte stellt eine der grossartigsten und dauerhaftesten architektonischen Bauten in der Wohnkultur der Menschheit dar.»
Quelle: Tschingis Aitmatow


Die mongolische Jurte wird als Nomadenzelt noch heute in der Mongolei als Behausung verwendet. Sie kann leicht auf- und abgebaut werden und lässt sich verhältnismäßig klein verpacken, dass für den Transport meist nur ein kleiner Geländewagen oder Anhänger benötigt wird. Wir verkaufen eigens für unsere Breitengrade entwickelte Jurten. Die Materialien sind sorgfältig ausgewählt und auf unsere europäischen Bedürfnisse angepasst worden. Der ganze Aufbau hingegen entspricht ganz dem traditionellen Wissen der genialen mongolischen Zeltbau Architektur.


DIE FORM

Jurte_Zeltwelt.ch_20

Jede Jurte besteht aus mehreren Scherengittern, die sich für den Transport einfach zusammenstossen lassen. Auf der zu einem Kreis geformten Gitterwand, liegen die Strahlen, die zur Krone hin verankert sind. Durch Seile wird die Jurte zusammengehalten. Wir bieten auch Sonderanfertigungen wie Zwillings- und Grossraumjurten. Wir beraten Sie gerne, um die passende Jurte für Sie zu finden!


DIE GRÖSSEN

Die ideale Grösse lässt sich nicht pauschal festlegen. Es stellt sich immer die Frage, was sind Ihre Bedürfnisse und was für Ideen und Träume möchte Sie mit der Jurte verwirklichen.

DurchmesserSeitenhöheMittelhöheScherengitter
5.00 m1.60 m2.60 m4 Stk.
6.00 m1.60 m2.90 m5 Stk.
7.00 m1.60 m3.20 m6 Stk.
8.00 m1.60 m3.50 m7 Stk.

Wir beraten Sie gerne, die richtige Grösse zu bestimmen. Vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Termin in unserer Ausstellung und erleben Sie das Raumgefühl gleich vor Ort.


DER STANDORT

Jurte_Zeltwelt.ch_15

Wie bei allen Zelten ist ein ebener Naturboden für den sicheren Stand die beste Voraussetzung. Sie kann jedoch auch auf Hartplätzen aufgebaut werden. Die Jurte ist auf offenen Ebenen sowie Höhenlagen bestens geeignet. Sie braucht weniger Platz als andere Zelte, da die Verankerung dicht am Rand der Jurte befestigt wird. Durch ihre niedrige Raumhöhe lässt sich eine Jurte bei engen Raumverhältnissen gut in die Umgebung eingliedern.

  • Für was möchte ich die Jurte nutzen?
  • Wie viel Platz steht mir zur Verfügung?
  • Soll sie beheizt werden?
  • Wünsche ich Fenster in den Wänden?
  • Braucht es eine Holztüre mit Schloss?
  • Möchte ich einen Holz- oder Naturboden?

DIE NUTZUNG  & DAS EINSATZGEBIET

Immer mehr Menschen entdecken die Jurte als eine mobile Unterkunft. Die Jurte bietet durch den offenen runden Raum, der im Winter angenehm beheizt werden kann, ein fast grenzenloses Einsatzgebiet. Auch an heißen Sommertagen lässt sich in der Jurte durch das Öffnen der Dachklappe ein durchaus angenehmes Raumklima herstellen. Es gibt inzwischen diverse Hotels und Campingplätze, die eine Jurte als Zimmer ausstatten und diese als romantische Alternative zu den üblichen Übernachtungsmöglichkeiten anbieten.

  • privater Wohn- und Lebensraum
  • Übernachtungsmöglichkeit
  • Rückzugsort
  • Gartenhaus
  • Kurse und Seminare
  • Ausstellungs- und Schulungsraum

DER LIEFERUMFANG

Holz Konstruktion

  • Scherengitter
  • Türrahmen
  • Dachstrahlen
  • 2 StützeN
  • Krone
  • Seile und Schnüre

Aussenhülle

  • Jurten Dach und Seitenwand nach Wahl
  • Seile
  • Holzheringe

Diverses

  • Packsäcke
  • Reparaturstoff
  • Aufbauanleitung

Extras (auf Wunsch)

  • Verschliessbare Türe mit Fenster
  • Französisches Fenster
  • Kaminfassung
  • Holzböden
Translate »
Zeltwelt Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie zukünftig spannende News, die neusten Angebote aus unserem Marktplatz sowie Tipps und Zeltgeschichten aus der Welt der Naturzelte bequem in Ihr digitales Postfach.

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×