Die Belagerung vom Schloss Hallwyl | 104

Schloss_Hallwyl_Landsknecht_geschlossen_seitlich

Die Belagerung des Schloss Hallwyls durch die Eidgenossen!


Ort Hallwyl AG
Kunde Museum Aargau
Datum Mai 2015
Anlass Ausstellung auf der Burg
Eckdaten 5x Landsknechte 4.5 x 4.5m mit zwei Durchgängen


Unser Beitrag

Das Museum Aargau hatte im Jahr 2009 für eine Tafelrunde auf der Lenzburg, eine Jurte im ritterlichen Stil bei uns bestellt. Diese Jurte wird vom Ausstellungsteam des Museums immer wieder für Ausstellungen eingesetzt und  jeweils dem Thema entsprechend, neu in Szene gesetzt. 

Im März 2015 erhielten wir nochmals eine Anfrage vom Museum Aargau, für eine Ausstellung auf dem Schloss Hallwyl. Die Idee war, an mehreren Orten auf der Burg Zelte aufzustellen, in denen die einzelnen Themen einer Belagerung für die Besucher veranschaulicht werden können. Auf der Burg standen uns aber nur beschränkte Platzverhältnisse zur Verfügung und mit dem Landsknecht der Grösse 4.5 x 4.5m, stiessen wir etwas an unsere Grenzen. Wir mussten daher mit dem Kunden nach einer optimaleren Lösung suchen.

Wir offerierten ihnen ebenfalls die selbstragenden Basar-Verkaufsstände, die mit viel weniger Abspannung auskommen. Jedoch entschied sich das Museum Aargau dann doch für das Landsknecht aber einfach mit zwei Eingängen. Die Besucher können so in einer Rundtour durch die Zelte hindurchgeführt werden und wir, den restlichen Platz für die Abspannung nutzen.

Da sich diese Zelttypen mit Seitenstangen eigentlich eher für kurze Einsätze eignen, wurde grosser Wert auf das Material und die Abspannung gelegt. Wir stellten die Zelthülle aus dem extra starken Mischgewebe 420 her und verankerten zudem überall mit robusten Eisenheringen.

Ein Besuch auf dem Schloss Hallwyl lohnt sich!

Schloss_Hallwyl_pano_Landsknecht_2Eingaenge

Mehr zu den Ritterzelten


Informationen zur Ausstellung und dem Kunden

Feuer im Dach! Die Berner greifen an!

Unter dem Saisonthema „Die Eidgenossen kommen! Geschichten zum Aargauer Schicksalsjahr 1415 erleben“ widmen sich an den Standorten des Museum Aargau verschiedene Ausstellungen zum Thema. Die neue Ausstellung zum Jahresthema in verschiedenen Teilen des Schlosses Hallwyl berichtet von Krieg, Belagerung und militärischen Taktiken im Spätmittelalter.

1415 war das Jahr, in dem die Berner zusammen mit den Eidgenossen den Aagrau in kürzester Zeit einnahmen. Während sich die meisten Städte kampflos ergaben, rüsteten sich die Herren von Hallwyl zum Kampf. Es kam zu einer Belagerung, bei der ein Teil der Burg brannte und sich die Belagerten ergeben mussten. In der Ausstellung werden in 6 Zelten die militärischen Aspekte von 1415 gezeigt. Was bedeutete eine Belagerung für Verteidiger und Angreifer? Welche Waffen wurden benutzt, welche Belagerungsarten gab es und wie versorgte man die Verwundeten? Diese und weitere spannende Themen sind Inhalte der Zeltausstellung.

Ausstellung vom 2. Juni bis 31. Oktober 2015

Quelle: Museum Aargau

MEHR ZUM KUNDEN

Translate »
Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×